Das hat es seit 60 Jahren nicht mehr gegeben. Die Rheinwoche 2019 führt

    von 7 Juni bis 10 Juni 2019

von Deutschland in die Niederlande führen! Was lange vor der Gründung der EU erfolgreich funktionierte wird jetzt wiederbelebt.

Als länderübergreifende europäische Veranstaltung findet unsere Traditionsregatta insgesamt tollen Zuspruch und große Unterstützung, sowohl auf behördlicher Seite als auch von Seiten der Rheinwochen-Aficionados, den Vereinen der Regatta-Gemeinschaft-Rhein RGM und den Städten entlang des Niederrheins.

Die Strecke beginnt am deutschen Niederrhein bei Düsseldorf im Yachthafen, mit den Etappenstationen in Duisburg-Ruhrort, Wesel (Übernachtung), Rees, und Emmerich (Übernachtung) und endet in Arheim am Nederrijn. Damit bewegen wir uns im Bereich der Euregio-Rhein-Maas einer besonderen europäischen Region, die weite Teile des Deutsch-Niederländischen Grenzgebietes umfasst.

Es haben 95 Boote gemeldet die real und auf echtem Wasser bei Wind und Wetter matchen werden. Und wer möchte, kann die Regatta im Internet virtuell verfolgen, denn alle Boote bekommen von SAP einen kleinen AIS Sender, der die Position weitergibt, so dass man den Kurs und die Manöver auf einer Karte verfolgen kann.